Vermieten Sie Ihre Dachflächen

und sichern Sie sich regelmäßige Mieteinnahmen

Die Vermietung der eigenen Dachfläche für den Betrieb einer Photovoltaikanlage bietet dem Eigentümer eine lukrative Nebeneinkunft. Somit kann der Dacheigentümer durch die Vermietung seiner Dachfläche von einer PV-Anlage profitieren, ohne selbst investieren zu müssen. Der Investor und Betreiber der PV-Anlage speist den Strom in das Netz ein und erhält hierfür eine Vergütung über die Direktvermarktung. Er trägt die volle Verantwortung für Wartung, Instandsetzung und Versicherung der Anlage. Der Dachbesitzer muss sich somit um nicht kümmern.

Für die Dachvermietung kommen Dächer von mindestens 5.000 m² belegbarer Fläche in Frage. Vor der Realisierung der Solaranlage prüfen wir die technische Machbarkeit des Projektes. Es entstehen dem Dacheigentümer keinerlei Kosten, er stellt lediglich seine Dachflächen zur Verfügung und erhält dadurch eine Pachteinnahme oder wir sanieren die die Dächer mit neuen Trapezblechen!

Unser Angebot

Je Quadratmeter erhalten Sie 20 EUR als Einmalpacht.

Günstigeren Strombezug

Sollten Sie einen großen Stromverbrauch für Ihren Betrieb benötigen, können wir Ihnen diesen Strom sehr günstig anbieten.

Sichere Pachteinnahmen

Als Dacheigentümer erhalten Sie eine sichere Vergütung für Ihre Dachfläche. Sie haben die Wahl zwischen einer kostenlosen Dachsanierung oder der Auszahlung der gesamten Pacht vor Inbetriebnahme der PV Anlage.

Kein Risiko & keine Kosten

Für Prüfung, Installation und Wartung entstehen für Sie als Dacheigentümer keine Kosten. Die Photovoltaikanlage wird durch den Investor haftpflichtversichert, so dass Sie keinerlei Risiko tragen.

Anfrageformular